22.02.2019 die langjährige Aera der Turnhalle Rothübel ist zu Ende

Neu finden unsere Trainings sowie Meisterschaftsspiele in der alten Mehrzweckhalle Hausen, Hauptstrasse 28 statt.

Anlässlich des ersten Trainings in der neuen "alten" Halle wurde ein Turnier mit den Gastspielern HP (Brugg) und Axel (Rupperswil) durchgeführt.

Der erste Sieger im neuen Trainingslokal wurde (wie erwartet) Glenn.  Er setzte sich im Final gegen Gastspieler Axel durch.

 

 

 

Erster Eindruck von unserem neuen Spiellokal


 

 

 

Mit zwei Siegen startet Fortuna Hausen erfolgreich in die Rückrunde. 

Mit einem 9:1 Sieg gegen Menziken und einem 8:2 Sieg gegen Brugg (ging in der Vorrunde mit 4:6 an Brugg) konnte Fortuna Hausen den 2. Platz in der Zwischenrangliste von Brugg zurück erobern.
Damit konnte sich Hausen in der oberen Tabellenhälfte etablieren.

In der einzelrangliste festigte Glenn seinen 1. Platz. mit 21:3 Siegen. Neu auf Platz 3 Martin mit 20:7 Siegen.

Details zu den Ranglisten / Spielen

Mit einem 6:4 Erfolg gegen Baden sicherte sich Fortuna Hausen den 3. Rang nach der Vorrunde und bleibt damit den führenden Bremgarten und Brugg auf den Versen. 

Die Vorrunde wurde infolge verletzungsbedingten Abwesenheiten mit den 3 gleichen Spielern absolviert. Glenn, Thömi und Martin spielten alle 7 Spiele.

Dabei zeigte Glenn mit einer 15:3 Bilanz die konstant beste Leistung des Teams und liegt damit auch an der Spitze der Einzelrangliste.

Am 5. Dezember startet die rückrunde mit dem Spiel gegen Menziken.

Details zu der Rangliste hier

Fortuna Hausen gewinnt erstes Spiel der Saison mit 7:3 gegen Menziken.

Fortuna Hausen spielte mit Glenn / Thomas und Martin. Menziken mit Lea / Uwe und Fabian

Während Glenn seine drei Einzel souverän gewann mussten sich Thomas und Martin gegen Fabian geschlagen geben.

Die restlichen Einzel gewannen die Hausener. Im Doppel verloren Thomas / Martin gegen Fabian / Uwe.

Die Detailresultate hier

14.08.2018 Ranglisten Turnier Gruppe 6 in Hausen

Rangliste:

Rang Name Siege Sätze Punkte
1. Peter Martin Fortuna Hausen 3 9:1  
2. Thach Nam Winznau 1 5:5 94:91
3. Knoblauch Armin spreitenbach 1 5:5 89:89
4. Barriel César KV Liestal 1 5:5 89:92

 

Die drei ersten quaifizierten sich für die nächste Runde ( Bei Punktgleichheit zählt direkt Begegnung)

 Doppelmeisterschaft

Am 1. Juni fand die Doppelmeisterschaft statt. Nach der Vorrunde schieden Bene und unser Gast Axel aus. Für den Final ergaben sich die Paarungen Glenn / Tom gegen Thömi / Tinu. Was sich schon in der Meisterschaft zeigte gab es kein vorbeikommen am eingespielten Doppel Thömi / Tinu die mit 3:0 das Finalspiel gewannen.

1. Thömi / Tinu
2. Glenn / Tom
3. Axel / Bene


Einzelmeisterschaft

Die Einzelmeisterschaft wurde am 15. Juni ausgetragen. Da der grosse Favorit Glenn leider nicht teilnehmen konnte, spielte als Gast HP Märki mit. Nach 5 spannenden Runden waren Reto und Tinu mit 4 Siegen aus 5 Spielen gleichauf. Dank dem besseren Satzverhältnis wurde Tinu erstmals Vereinsmeister.

1. Tinu (Martin Peter)
2. Reto (Reto Bertschi)
3. Thömi (Thomas Bertschi)
4. Tom (Tom Snedkerud)
5. Bene (Bernhard Brunner)
6. HP ( Hanspeter Märki)

Mit 13 Punkten aus 8 Spielen und Platz sechs startet Fortuna Hausen ins neue Jahr.

Mit nur 3 Punkten Rückstand auf einen Aufstiegsberechtigten Platz und vier Punkten vor einem Abstiegsplatz ist noch alles möglich in dieser Gruppe.

Um das minimal Ziel Verbleib in der fünften Liga braucht es im ersten Match des neuen Jahres einen sieg gegen Schlusslicht Mellingen.

Details zu der Rangliste / Resultate hier



Wir wünschen allen Frohe Festtage

und einen guten Rutsch ins neue Jahr


Fortuna Hausen trat in Olten auswärts zur ersten Runde des Aargauer Cups an.

Gegen die stärker Klassierten oltener gab es eine 2:6 Niederlage.

Detaillierter Matchbericht auf der Seite des TTC Olten hier

Seite 1 von 4

Webseite erstellt durch m@pet
Zum Seitenanfang